Elly-Heuss-Knapp Schule - Berufskolleg der Stadt Düsseldorf


Wir, das Berufliche Gymnasium Gesundheit, Stufe 11, waren am Projekttag in der LVR Klinik Grafenberg (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie). Da es viele Menschen unter uns gibt, die an psychischen Krankheiten leiden, was sehr oft ein Tabuthema ist, wollten wir uns am Tag der Vielfalt mit diesem Thema beschäftigen.

Der Klinikseelsorger des LVR, Herr Scheven, hat uns 2 ehemalige Patienten (einen Älteren Mann mit Depressionen und einen jüngeren Mann mit Schizophrenie) des LVR vorgestellt, die uns ausführlich über ihre Krankheit erzählt haben, über die Therapie, wie sie mit ihrer Krankheit klar kommen und wie ihre Angehörigen und Freunde mit der Krankheit umgehen. Auch eine Psychologin hat uns etwas zu den psychologischen Krankheitsbildern erklärt. Danach wurde ein Rundgang über das große Gelände der Klinik mit den verschiedenen Einrichtungen gemacht und der Pflegedienstleiter der Klinik, Herr Maas, hat uns etwas über die Entstehung und die Entwicklung der Klinik erzählt. Wir haben gelernt, dass psychische Krankheiten kein Tabu sein müssen und würden uns freuen, wenn solche Projekttage regelmäßig gemacht werden.

Veröffentlicht am 24. April 2018